Solange der Mensch versucht, innerhalb seines konditionierten und begrenzten Denkens zu einer Bewusstseinserweiterung zu gelangen, wird es ihm nicht gelingen. Ein Bewusstseinswandel kann nur eintreten, wenn der Mensch sich an seinen ursprünglichen Seinszustand erinnert und mit einem inneren Wahrheitsempfinden abgleicht. Im Idealfall sucht der Mensch intentiv nach dem Sinn des Lebens, auch über Jahrzehnte hinweg, nimmt alle Bestandteile des Alltags auseinander und untersucht die Beziehung dessen zu seiner eigenen Existenz.. Die Erinnerung tritt ein, wenn der Mensch einen Seinszustand erreicht, der weit über seine scheinbar begrenzten Möglichkeiten hinausgeht. Da diese zunächst aber nicht mit seinem Weltbild übereinstimmt, versucht er mit allen Mitteln, es zu widerlegen. Da dies unmöglich ist, entsteht ein massiver innerer Konflikt, der durch die „Wiedergeburt“ des Geistes beendet wird. Das bedeutet, dass die Welt sich in den Wehen befindet und dass nur ein schmerzhaftes Erwachen zum Erfolg führen wird.

Da Erinnerung Inspiration ist, kann eine Bewusstseinserweiterung nur eintreten, wenn sowohl eine eigene Geisteshaltung als auch eine geistige Quelle vorausgesetzt ist, die in Kohärenz sind und wörtlich gesprochen Informationen austauschen, die über Quantenspins und deren Frequenzbänder realisiert sind. Die Absicht und der Wille der inneren Haltung beider Geisteshaltungen entscheiden über den Informationsinhalt und der Kosistenz der übermittelten Informationen.

Ein Bewusstseinssprung, wie es überall in der Menschheitsgeschichte angesprochen wird, ist etwas, das nur in Verbindung zu einem Selbst möglich ist, das dem Leben zugrunde liegt und daher in einer Einheit mündet, derer der Mensch sich letztlich bewusst werden will, soll und wird.

Der Mensch ist mehr als er von sich selbst glaubt, sein Wesen ist unerschöpflich und nicht an Raum und Zeit gebunden. Sein Potenzial ist unbegrenzt – wir wissen es tief in uns selbst, aber wir können es noch nicht erfassen, weil wir glauben, dass wir mit unserer Haltung bereits die Krone der Schöpfung sind.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.